GLASBLASEN     GLAS-BILDHAUER     FUSING     KONTAKT      TERMINE     PRESSE
  MUNDGEBLASENE UNIKATE      SCHMUCK     WOHNOBJEKTE     GARTENSKULPTUREN      GLASOBJEKTE   

 

WERKHAUS KAINACH
Renate & Fritz Prehal
Kainach 149
8573 Kainach bei Voitsberg
T.: +43 (0) 3148/73 94
M.: office@prehal-glas.at
www.prehal-glas.at

 

 

 

 

 

 

 

 

©www.creative-media.kos.at

 

 

mundgeblasene unikate von glaskünstlerin renate prehal
Das Ausgangsmaterial von Renate Prehal sind industriell gefertigte Glasröhren mit verschiedenen Durchmessern. Diese erhitzt sie mit einem Bunsenbrenner mit einem Gas-Sauerstoff-Luft-Gemisch bis zur Zähflüssigkeit. Die dazu notwendige Temperatur liegt zwischen 900 und 1200 Grad Celsius. Diese Glasröhren werden durch Hineinblasen oder Ziehen verformt. Das Einfärben des Glases geschieht durch Einbrennen von verschiedenen Metalloxyden. Durch die Verbindung mit Sauerstoff entstehen die Farben, wie z. B. rot durch Kupferoxid.